Roter Doppelpfeil «Churchill»

Der legendäre Zug wurde speziell für die Schweizerische Landesausstellung von 1939 konstruiert. Seinen Spitznamen verdankt der Rote Doppelpfeil dem einstigen britischen Premierminister Winston Churchill (1874-1965), welcher im Jahr 1946 die Schweiz bereiste.

Auch heute noch kann man wie der berühmte Politiker auf individuell ausgewählten Strecken mit dem Zug durch die Schweiz reisen – begleitet von kulinarischen Highlights oder einem Apéro.

Der Rote Doppelpfeil hat Platz für bis zu 110 Gäste und ist wie folgt ausgerüstet:

  • 27 Vierer-Tische und 1 Dreier-Tisch
  • Integrierte Küche und grosszügige Bar
  • Klimaanlage
  • Technische Ausrüstung (Lautsprecheranlage, CD-Player, Mikrofon)

Weitere Informationen