Pünktlichkeit gilt als Schweizer Tugend. Die Tatsache, dass 90 Prozent der Passagiere pünktlich ankommen, ist das Resultat einer sorgfältigen Planung durch Zug- und Netzwerkkoordinatoren. Der Fahrplan entsteht durch die bestmögliche Zuordnung von Zugtrassen, die mit Flugverkehrslücken vergleichbar sind. Das Ergebnis ist ein Fahrplan, der die Züge effektiv mit anderen Transportmitteln synchronisiert.

Interessiert? Der ganze Artikel von swissinfo.ch kann hier auf Englisch gelesen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.