×

QR code

Wissensplattform Swiss Travel System AG

Wonach suchen Sie?

Klicken Sie auf einen Markt oder eine andere Kategorie Ihrer Wahl oder geben Sie einen Suchbegriff ein

Marktübersicht USA

Du bist hier:
< Alle Themen

USA_Knowledge_Base

 

Relevanter Markt

Relevanter Markt – Prioirät 1

  • Städte mit Agglomerationen Tri-State Area (NY, NJ, CT), Kalifornien, Pacific States (OR, WA) /
  • Attractions Tourer
    Attractions Tourer
  • Nature Lover
    NatureLover
  • Snow Lover
    Snow Lover
  • Prio 1: Altersgruppe 28-46 / Prio 2: Altersgruppe 46+ / Prio 3: Altersgruppe 21-28

Relevanter Markt- Priorität 2

  • Städte mit Agglomerationen in Mid-Atlantic States (NC, VI, WV, MD, DC, DE), New England (CT, RI, MA, VT, NH, MI)
  • Attractions Tourer
    Attractions Tourer
  • Nature Lover
    NatureLover
  • Snow Lover
    Snow Lover
  • Prio 1: Altersgruppe 28-46 /Prio 2: Altersgruppe 46+ / Prio 3: Altersgruppe 21-28

Relevanter Markt – Priorität 3 

  • Florida, Illinois
  • Attractions Tourer
    Attractions Tourer
  • Nature Lover
    NatureLover
  • Snow Lover
    Snow Lover
  • Prio 1: Altersgruppe 28-46 / Prio 2:Altersgruppe 46+ / Prio 3: / Altersgruppe 21-28

SWOT Analyse

Stärken Schwächen
  • Neues und umfangreicheres STS eLearning erschliesst STS-affine Agenten, die mit dem bisherigen Programm (ausschliesslich für RE-Partner) nicht angesprochen werden konnten.
  • Etablierte Trade-Unterstützung und Medienarbeit in enger Zusammenarbeit mit ST.
  • Während „Pre-Covid“ historischem (über 10 Jahre anhaltendem) Wachstum wurde die Schweiz als populäre FIT-Destination positioniert. Die STS-Umsätze sind in diesem Zeitraum überproportional zu den ST Logiernächten gewachsen, was für das
    ÖV-Potenzial im Markt spricht.
  • Vertiefte und gezielte Marktbearbeitung mit ÖV-Fokus und lokaler Präsenz durch STS Sales & Marketing Manager Nordamerika (Sitz in New York). „Pre-Covid“ aufgebaute gute Reputation und das Festhalten am lokalen STS Sales & Marketing Manager helfen, um die Nachfrage für das STS Produkt wieder anzukurbeln.
  • Stark reduziertes Marktbudgets ermöglicht STS nur noch eine selektive Auswahl an Marketingaktivitäten, fokussiert hauptsächlich auf Trade/KAM-Aktivitäten.
  • Nach Restrukturierung bei RE fällt die lokale Sales Person unseres Distributors weg. Das Kontaktnetzwerk ging verloren, es fehlt ein Partner für die gemeinsame Marktbearbeitung.
  • STS-Produkt verbleibt nur noch in reiner Online-Buchbarkeit über diverse Anbieter. Es fehlt ein konzentrierter „Call-to-Action“-Partner. Mangelnde Verfügbarkeit an Verkaufsunterstützung (Call Center Support, regionale Ansprechsperson für Agenten).
  • Auch mit lokaler STS-Vertretung im Markt nur beschränkte Ressourcen für eine ausreichende Trade-Abdeckung. Intensiver Schulungs- und Supportbedarf in diesem geografisch grossen und fragmentierten Markt (diverse TOs, grosse Konsortien, zahlreiche Home-based Reisebüros).
Chancen Risiken
  • Schweiz wird als bevorzugte Reisedestination für die „Post Covid“ Phase wahrgenommen und findet sich (zusammen mit Kanada) führend auf der Liste der Destinationen, die für „Clean&Safe“ stehen.
  • Der breiten, vermögenden Oberschicht bleibt die Kaufkraft erhalten (dieses Segment wird früher als andere wieder reisen). ST wird vermehrt auf Nachhaltigkeit setzen, wodurch der ÖV als glaubwürdiges Produkt verstärkt ins Schaufenster rückt.
  • Starke TO-Partner von STC ermöglichen gemeinsame Marketingaktivitäten. Option Aufbau eines „GSA“ ähnlichen Models mit Prioritätspartnern, welche STS-Produkte in den Programmen führen und sowohl B2B (Agenten) wie auch B2C (Direktbucher)
    bedienen. Geringere Abhängigkeit vom Konstrukt ST/STS/RE. Die Marktbearbeitung kann schneller und agiler umgesetzt werden. Es entstehen neue Online-Direktabsatzkanäle mit zunehmender Präsenz im Markt.
  • Weiterführung der gut etablierten Medienarbeit, aufbauend auf positivem CH-Image und mit starkem Online/SoMe-Fokus, hohe Online-Affinität.
  • Verstärkte Wahrnehmung für ÖV-Anliegen bei Trade und Media durch proaktive Vermarktung seitens STS/ST.
  • Ein im globalen Vergleich schlechtes Abschneiden beim Meistern der Covid-19-Krise führt zu weitreichenden Auswirkungen auf die Wirtschaft (staatliche Hilfspakete laufen aus, Überschuldung steigt, Inflationsgefahr, US$-Schwäche).
  • „Post-Covid“ fehlendes Vertrauen in ÖV als Transportmittelwahl. Trend zu Verlagerung Nachfrage und Produktangebot zu Mietwagen (Grand Tour anstelle Grand Train Tour). Geringe ÖV-Affinität, Zugreisen eher unbekannt oder unpopulär.
  • Markanter Einbruch der Reisenachfrage, insbesondere nach Übersee-Destinationen, verbunden mit reduzierten Flugkapazitäten und Restrukturierungen bei den Trade-Partnern.
  • Mittelfristig anhaltende Unsicherheit hinsichtlich „Post-Covid“ Rahmenbedingungen (Ein- und Rückreisebestimmungen bezüglich, Quarantäne, Tests und Impfung).
  • Kürzungen und fehlende Ressourcen bei STC gefährden die weitere Ausschöpfung der erreichten Aufbauarbeit.

 

Marktfazit für ÖV Schweiz

Fazit A Der Travel Trade kann massgeblich dazu beitragen, das Reiseprodukt Schweiz wieder auf die Wunschliste zu setzen. Daraus entsteht eine Notwendigkeit zur Schulung und Unterstützung von TOs und Agenten. Es gilt wiederum Trade/Media, wie auch Endkunden, zum Selbstverständnis „wenn CH als FIT, dann mit ÖV“ heranzuführen.
Fazit B Die Buchbarkeit der STS-Produkte muss sichergestellt werden. Es gilt Mittel und Wege zu finden, um die verbleibenden und relevanten neuen Online-Distributionskanäle in der STS/ST-Kommunikation hervorzuheben. Die hohe Affinität der Amerikaner zu Online-Buchungen unterstützt die Erschliessung neuer Zielgruppen.
Fazit C Der Neustart wird erleichtert durch die gut etablierte Medienarbeit mit ST. Positive Geschichten, STS Themen und relevante ÖVProdukte News sind ein Treiber für die künftige Nachfrage nach STS-Produkten. STS fehlen jedoch 2021 die Mittel zur Finanzierung und Beteiligung bei bezahlten Medienprojekten.

 

Wichtigste Ziele

Ziel 1 Einführung des STS Excellence Program mit mindestens 100 Registrie
Ziel 2 Erhalt bzw. Wiederintegration des ÖV Schweiz -Angebotes beim Travel Trade. Unter gegebenen Rahmenbedingungen (Märktebudget, Reisebeschränkungen, Realisierbarkeit von Sales Calls und Events) soll die STS-Präsenz in der Trade-Marktbearbeitung wieder hochgefahren werden. Mind. 90% der Key Accounts führen das ÖV Schweiz-Produkt 2021 marktgerecht weiter.
Ziel 3 Integration der STS Promotion 2021 (tbd) bei zwei Marketingaktivitäten: Die ST B2C Kampagnen und ST/STS/RE Businesspläne mit TOs stützen die Nachfrage nachhaltig

Marktaktivitäten – Key Massnahmen 

Massnahme Beschrieb Datum
Swiss Travel System Excellence Program Konzentrierte Investition in Kommunikation zum Launch im Q1, Integration in ST Trade Plattformen und digitale Kanäle der relevanten Travel Trade Media-Portale. 01.02.2021 – 30.04.2021
STS Promotion 2021 (tbd) Integration als Call-to-action in die „Let Switzerland Surprise you“ STSommerkampagne (oder bezogen auf ein zu bestimmendes Buchungszeitfenster in eine weitere digitale Kampagne). Sicherstellung der Buchbarkeit in den TO-Portalen und Integration in die Marketing- Massnahmenpläne. 01.05.2021 – 30.09.2021
Trade Marktbearbeitung ST/STS/RE-Integration in „Road to Switzerland“ und Sales Calls sowie B2B-orientierte Aktivitäten innerhalb der ST Consortia-Kampagne. Mindestens je 1 Businessplan mit ausgewähltem TO zur Förderung von ÖV Schweiz-Programmen in Zusammenarbeit mit ST/RE und/oder mit
ST/STC. Bearbeitung von bisherigen und neuen Distributionspartnern bezüglich Systemanbindung, Entwicklung, Buchbarkeit und Serviceleistung zu deren STS Angebot. Integration in Marktbearbeitungsaktivtäten als „Call-to-Action“.
01.01.2021 – 31.12.2021

 

Wichtigste Distributionspartner (Vertriebspartner)

Key Account

  • ACP
    Beschrieb: Globaler WebService-Distributionspartner: Bahn-Spezialist B2B, System-Integrator
  • Alpenwild
    Beschrieb: TO, Gruppen und FIT, Wanderreisen, GTTOS
  • Alpinehikers
    Beschrieb: TO, Gruppen und FIT, Wanderreisen
  • Avanti
    Beschrieb: TO, FIT/Paketangebote, Bahnspezialist, GTTOS
  • Eurobound
    Beschrieb: TO, FIT
  • Europe Express
    Beschrieb: TO, FIT/Paketangebote
  • Myswitzerland.com/rail
    Beschrieb: Co-brand ST/STS
  • Omio
    Beschrieb: Globaler WebService-Distributionspartner: Reise-Vergleichsportal B2C
  • Railbookers
    Beschrieb: Globaler WebService-Distributionspartner: Bahn-Tour Operator B2B/B2C
  • Rick Steves
    Beschrieb: Online Reiseführer und TO, Gruppen
  • STC
    Beschrieb: Global Key Account STS AG: Schweiz-Spezialist B2B/B2C
  • Tauck
    Beschrieb: TO, Gruppen im High-end Segment
  • Treinreiswinkel
    Beschrieb: Globaler WebService-Distributionspartner: B2C Tour Operator mit OTA-Tocherfirma HappyRail
  • Vacations by Rail / Great Rail Journeys
    Beschrieb: TO, FIT/Gruppen, Bahnspezialist, GTTOS

Basic Partner

Situativ diverse (zahlreich bestehende Agenten von RE (1000+) / STC)

Budget der STS AG pro Markt

Aktuelle Lage und Ausblick 

Hier erfahren Sie mehr über die aktuelle Lage im Markt bezüglich Corona, Airlines, Systempartner und Trade, Vorgesehene Tipping-Point-Daten der STS AG und Ausblick.

War dieser Artikel hilfreich?
0 von 5 Sternen
5 Sterne 0%
4 Sterne 0%
3 Sterne 0%
2 Sterne 0%
1 Sterne 0%
How can we improve this article?
Inhaltsverzeichnis
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar