Voralpen-Express

Von St. Gallen nach Luzern

Karte Voralpen-Express

Die «sanften» Seiten der Schweiz: Es müssen nicht immer Viertausender und tiefe Schluchten sein. Im Voralpen-Express entdeckt man eine andere Schweiz – mit sanften Hügeln, pittoresken Örtchen und lieblichen Obstgärten.

Der Voralpen-Express ist die attraktivste Verbindung zwischen der Ost- und Zentralschweiz. Von der Ostschweizer Metropole St. Gallen, deren Stiftsbezirk zum UNESCO-Welterbe gehört, rollt der Zug über den 99 Meter hohen Sitterviadukt und durchs hügelige «Toggenburg».

Vorbei an Rapperswil und der prächtigen Hochmoorebene bei Rothenthurm gelangt man in knapp über zwei Stunden ins geschichtsträchtige Luzern am Vierwaldstättersee.

Fakten
  • Etappe: St. Gallen–Wattwil–Rapperswil–Arth Goldau–Luzern
  • Distanz: 125 km
  • Reisedauer: 2 h 15 min
  • Website: Voralpen-Express
Essen & Trinken
In jedem Voralpen-Express ist ein Bistrowagen mit Verpflegungsmöglichkeiten vorhanden.
Fahrplan
Tickets

Ticket

  • Diese Route ist vollumfänglich im Swiss Travel Pass (Flex) / GA integriert.

Reservation

  • Keine Sitzplatzreservierung möglich – freie Sitzplatzwahl.

Dokumente und Downloads