GoldenPass Line

Von Luzern nach Montreux

8 Seen – 6 Kantone – 3 Pässe – 2 Sprachregionen: Auf der GoldenPass Line quer durch die Schweiz vom Vierwaldstädtersee zu den Weinbergen am Genfersee.

Die Strecke führt im modernen Luzern-Interlaken Express der Zentralbahn vorbei an Alpnacher-, Sarner- und Lungernsee zum Brünigpass hinauf und wieder hinunter nach Meiringen. 

Nun geht’s via Brienzersee nach Interlaken. Nach dem Umsteigen setzen die Reisenden die Fahrt mit dem BLS RegioExpress fort, erst dem Thunersee entlang und dann durch das Simmental bis nach Zweisimmen. 

Von hier aus geht es weiter über Gstaad bis nach Montreux am Genfersee. Mit dem MOB Panoramic geniesst man die Aussicht durch deckenhohe Fenster oder von einem VIP-Sitzplatz aus. Falls jemand gerne in Zugnostalgie schwelgt, ist der MOB Belle Epoque – ein Nachbau der eleganten Belle-Époque-Züge – die richtige Wahl. 

Diese spektakuläre Erlebnisreise in drei verschiedenen Zügen kann von der West- oder der Zentralschweiz aus gestartet werden.

Route: Luzern–Interlaken–Zweisimmen–Montreux oder umgekehrt
Distanz: 191 km
Reisedauer: 5h 08 min
Website: GoldenPass Line

  • Teilweise Minibar-Service (zwischen Zweisimmen–Montreux)
  • In den GoldenPass Classic Zügen besteht die Möglichkeit ein Apéro-Brettchen vorzubestellen
  • Bistro mit warmen und kalten Speisen in der Mitte des Zuges (zwischen Luzern-Interlaken Ost)

Ticket
Diese Route ist vollumfänglich im Swiss Travel Pass (Flex) / GA inkludiert 

Reservierung

  • Panoramazüge empfohlen, Zuschlag CHF 8
  • VIP-Platz obligatorisch, Zuschlag CHF 15 

zur Reservierung